Rückblick 2016

2016 lud die Rheinische Post zum zweiten China Kongress
Hier Erfahren Sie alles zum Kongress 2016

Artikel

China_Kongress

Der Zug nach China ist noch längst nicht abgefahren

China-Kongress-2016

China im digitalen Aufbruch (RP, 24.09.16)

China_Kongress

Intensiver Austausch beim China Kongress

Video

Sponsoren & Partner 2016

Gold Sponsor

Silber Sponsor

Partner 2016

Medienpartner

Auftakt für die große China-Woche

Delegationen aus Chongqing besuchen den China-Kongress der Rheinischen Post. Die Stadtsparkasse zeigt Bilder aus der Partnerstadt.
Von Uwe-Jens  Ruhnau

"Düsseldorf ist das Business-Zentrum"

Der chinesische Generalkonsul Haiyang Feng spricht über die Landeshauptstadt, das Miteinander der Kulturen und die TV-Serie "Derrick".

China im Blick in der Rheinischen Post

In der chinesischen Millionen-Metropole sind viele hiesige Unternehmen präsent. Umgekehrt  wächst auch die Bedeutung Düsseldorfs.
Von Uwe-Jens  Ruhnau

Ehren-Professur für Uni-Forscher

Er glaubt an die Heilkraft der Natur, und deshalb ist China für Peter Proksch, Professor für Pharmazeutische Biologie an der Uni, ein Muss. Vier bis fünf Mal im Jahr reist er nach Peking, aber auch in andere Regionen des Riesenreiches, um mit seinen chinesischen Kollegen zu forschen. Von Ute Rasch

Die mutigen Gäste der Rheinkirmes

Die Kirmes-Splitter mit einer chinesischen Delegation, die gerne Karussell fährt, einer Moderatorin mit blauen Flecken und einem Lamborghini-Fahrer, der die Straßenverkehrsordnung nicht kennt.

Rheinmetall verdient am Auto-Boom

Düsseldorfer Konzern macht mit seiner Automobil-Zuliefersparte an 16 Standorten in China gute Geschäfte. Von Uwe-Jens Ruhnau

Metro plant in China kleine Supermärkte

Der Düsseldorfer Konzern beschäftigt im Reich der Mitte fast 12.000 Menschen und plant weitere Expansionen. Der deutsche Lebensmittelspezialist punktet mit Qualität und hohen Standards. E-Commerce spielt eine große Rolle. Von Uwe-Jens Ruhnau

Chinesen vertrauen deutschen Waren

Für E-Commerce ist China der wichtigste Markt der Welt, davon profitieren deutsche Hersteller. Zugleich prescht China bei der Digitalisierung vor. Der Kongress "China trifft NRW" diskutiert über die Chancen.
Von Daniel Fiene und Reinhard Kowalewsky

China bleibt die Wachstumslokomotive

Bankmanager Andreas Schmitz mahnt beim Kongress "China trifft NRW" zu Gelassenheit: Chinas Wirtschaft sei im Kern stabil. 280 Gäste diskutieren über Industrie 4.0, Patentschutz und die gemeinsame Aufholjagd gegen Google.
Von Vassili Golod und Antje Höning

China im Blick in der Rheinischen Post

Düsseldorfer Konzern meldet beim E-Commerce in China Rekordwerte. Die größte Klebstofffabrik steht in Shanghai.
Von Uwe-Jens  Ruhnau

Messe wächst in China weiter

Die Ausstellungstochter boomt: Acht neue Veranstaltungen seit 2012, Büros in Shanghai, Peking, Shenyang, Hongkong und Chongqing. Von Uwe-Jens Ruhnau

Hot-Pot-Multi will in Düsseldorf auftischen

Chinesen lieben das Essen scharf, es gibt den traditionellen „Hot Pot“ aber auch in milderen Varianten. Der Marktführer kommt an den Rhein. 
Von Uwe-Jens  Ruhnau

„Das sind die Rheinländer Chinas“

Die Städtepartnerschaft mit Chongqing lebt: Das Vinzenz-Krankenhaus und das Geschwister-Scholl-Gymnasium unterhalten Partnerschaften.
Von Uwe-Jens Ruhnau

Midea übernimmt Kuka fast geräuschlos

Es sorgte für heftigen Wirbel, als der chinesische Investor Midea Mitte Mai ankündigte, den Roboterbauer Kuka und damit ein deutsches Aushängeschild der sogenannten Industrie 4.0 übernehmen zu wollen. Mittlerweile hat Midea eine komfortable Dreiviertelmehrheit sicher.